5 Gründe für GOOGLE +

Lesezeit: 2 Minuten

Dieser Beitrag ist von:

SocialMEDINAUTEN Blog2
Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email
Share on xing
Share on whatsapp

5 Gründe für GOOGLE +

Optimierte Ansprache von Zielgruppen, kostenloser Video-Chat, besseres Suchmaschinenranking: Google+ steigert den Online-Marketingerfolg für Unternehmen.

Laut internen Statistiken von Google gibt es 3,2 Milliarden Google+ Accounts weltweit. (GOOGLE MAIL, YouToube…)

Leider gibt es nur eine Schätzung von aktiven deutschen Nutzern diese liegt zwischen 1 und 6 Millionen.

Um für Firmen attraktiver zu werden, bietet der Suchmaschinenriese Google „Google+ My Business“ sogar kostenlos an. Lohnt es sich, auf das Angebot einzugehen?

1. Besseres Suchmaschinen-Ranking: CIO.com-Autorin Jennifer Lonoff Schiff steigt mit einer rhetorischen Frage ein. Welches Unternehmen wird bei Google-Abfragen wohl besser platziert sein: der Google+-Kunde oder die Firma, die nur auf Facebook präsent ist?

Die Erfahrungen zeigen hier, wer sich bei Google + My Business richtig einträgt, erhält einen entscheidenden Bonus gegenüber denen die es nicht machen.

2. Nur ein Klick zur perfekten Zielgruppe: Mit Google+ lässt sich die Kundschaft in Gruppen einteilen. Differenziert werden kann beispielsweise nach Alter, Region oder Kaufverhalten. Wir versuchen zum Beispiel einen Zirkel besonders treuer Kunden zu schaffen. Angebote und Deals können wir speziell auf diese Zielgruppe zuschneiden, ohne die Angebote an den Rest der Welt oder andere Kunden zu schicken.

3. Wirksame PR-Tools: Hier liegt das gleiche Muster wie beim Kundenmarketing vor. Durch die Zirkelbildung kann die PR-Abteilung Nachrichten an einen ausgewählten Kreis von Empfängern senden, der besonders interessiert sein sollte.

4. Google+ Kundenempfehlungen: Wie kommen einige Unternehmen bei der allgemeinen Google- Suche an die Bewertungssterne? Dahinter stecken die Erfahrungsberichte, die Kunden auf Ihrer Google+ Unternehmensseite hinterlassen können. Dabei werden nicht nur die Sternchen, sondern auch die Anzahl der  vorliegenden Erfahrungsberichte angezeigt.

5. Google+ Ripples: Mit diesem Google+ Feature, können Sie sehen, wie ein bestimmter Beitrag sich streut und verteilt. Wer hat Ihre Beiträge geteilt? Wer interessiert sich somit dafür?

 

weitere Beiträge:

Inbound
Matthias Ruf

Was ist Inbound Marketing

Lesezeit: 2 Minuten Was ist Inbound Marketing? Inbound Marketing ist keine Methodik stumpf Werbung zu schalten. Anstatt einer aktiven Suche Ihrerseits, werden potenzielle Kunden automatisch angezogen. Sie werden

mehr lesen »
facebook anzeige socialmedinauten
Facebook
Daniel Meiser

So erstellen Sie eine Facebook Werbeanzeige

Lesezeit: 3 Minuten Wie erstelle ich eine Facebook Anzeige: So erstellen Sie eine Facebook Werbeanzeige! Facebook Ads zählen zu den wirkungsvollsten, reichweitenstärksten und zugleich kostengünstigsten Werbemethoden im Internet.

mehr lesen »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.