Blog

Posting Optimierung

social Media Marketing Agentur in München

Posting Optimierung

 

 

Wie Ihr in folgendem Diagramm sehen könnt, steigt die Anzahl der Social Media Nutzer stetig an.

Aktuell liegen wir bei 2,62 Milliarden Nutzern. Das bedeutet, dass jeder Post gut durchdacht werde muss, um die gewünschte Aufmerksamkeit bzw. Reichweite zu erhalten. Am Anfang scheint das Soziale Netzwerk ganz einfach: Ich klicke den „Gefällt mir“- Button einer Seite – und ab sofort zeigt mir Facebook an, was der Publisher zu sagen hat.

In der Realität ist es allerdings nicht ganz so einfach. Hinter diesen Netzwerken verstecken sich Algorithmen, die bestimmen, welche Beiträge ein Nutzer wie oft auf den Bildschirm bekommt.

 

social Media Posting

Diagramm von https://de.statista.com/statistik/daten/studie/219903/umfrage/prognose-zur-anzahl-der-weltweiten-nutzer-sozialer-netzwerke/

 

 

Deshalb haben wir einige Tipps zusammengestellt, die helfen die Reichweite eurer Posts zu erhöhen:

  1. Posten Sie interessante Inhalte: Die Algorithmen, welche Facebook laufend aktualisiert, beschäftigen sich meist damit, interessante Beiträge von irrelevanten zu trennen.
  2. Bringen Sie Ihre Follower dazu, mit Ihnen zu interagieren: Das wichtigste Qualitätsmerkmal eines Posts ist der Anteil der Interaktion unter den Lesern. Je öfter jemand kommentiert, teilt oder klickt, desto höher ist die Chance, dass der Beitrag auch anderen gezeigt wird.
  3. Erklären Sie den Inhalt von Links: Beschreiben Sie kurz und knapp, was der Leser zu sehen bekommt.
  4. Nutzen Sie Bilder und Videos: Bilder und Videos sind interessante Inhalte die User gerne teilen – Sie sollten vermeiden, dass die Videolänge zu lang wird. Große Interaktion bringen Fotos, die Sie von Kunden reposten.
  5. Erwähnen Sie andere User und Seiten: Bei Beiträgen in denen Sie anderen Nutzer oder Seiten erwähnen, besteht die Chance, dass auch die Freunde beziehungsweise Fans dieser Nutzer/ Seiten Ihren Beitrag zu sehen bekommen. Dies erhöht die Reichweite eines Posts enorm.
  6. Posten Sie, wenn Ihre Leser aktiv sind: Die meisten Nutzer sind morgens zwischen 7:00 – 8:00 Uhr, mittags 10:30- 12:30 Uhr und nach Feierabend ab ca. 17:30 Uhr aktiv. Versuchen Sie zu dieser Zeit zu posten.
  7. Schreiben Sie kurz und knackig: Wenn Sie mehr zu sagen haben, schreiben Sie lieber einen Blogeintrag und verlinken auf diesen.
  8. Menschen lieben Gefühle: Schreiben Sie Emotional, und bleiben Sie dabei authentisch.
  9. Sorgen Sie für Abwechslung: Menschen wollen und brauchen Abwechslung.
  10. Teilen macht Freude: Sie können Beiträge die Ihnen interessant erscheinen reposten. Repostings bringen Abwechslung und motivieren den Verfasser des geteilten Inhaltes auch oft dazu, sich bei Gelegenheit zu revanchieren. Wichtig: vermeiden Sie Gefälligkeits-Shares und -Likes.
  11. Spamen Sie neue Follower nicht mit Einladungen zu: Egal ob im Netz oder offline gelten die Grundregeln der Höflichkeit.

Mehr zum Thema Social Media Marketing erfahrt ihr unter https://medinauten.com/#!/blog

 

[dt_default_button link=”https://medinauten.com/#!/contact” button_alignment=”default” animation=”fadeIn” size=”big” default_btn_bg_color=”” bg_hover_color=”” text_color=”” text_hover_color=”” icon=”fa fa-chevron-circle-right” icon_align=”left”]Reichweite eurer Posts erhöhen[/dt_default_button]

 

[dt_social_icons animation=”none” alignment=”default”][dt_social_icon target_blank=”true” icon=”facebook” link=”” /][dt_social_icon target_blank=”true” icon=”twitter” link=”” /][dt_social_icon target_blank=”true” icon=”google” link=”” /][/dt_social_icons]

Author Details


Matthias Ruf

Leave a Reply


Your email address will not be published. Required fields are marked *